Ghostwriting? Schön und gut. 

Aber was haben Sie vom »Plus«?

Ein Buch schreiben zu lassen ist eine Sache.

Es anschließend an den Mann zu bringen – das ist eine ganz andere.

Oder vielleicht doch nicht?

Wo andere Ghostwriter aufhören, unterstütze ich Sie weiter – durch flankierende Verkaufstexte auf Profi-Niveau. Das ist Ihr Plus.

Gerade hier kann ich mein großes Plus für Sie ausspielen. Schließlich bin ich nicht »nur« Ghostwriter.

Sondern auch gelernter Verkaufstexter. Mit allem Drum und Dran.

Angenommen, Sie sind stolzer Besitzer eines Buchmanuskripts. Egal, ob Sie das allein geschafft haben, mit meiner Hilfe oder wie auch immer. 

Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten …

1. Sie suchen sich einen Verlag. 

Dann brauchen Sie ein überzeugendes Exposé. Gewissermaßen einen »Verkaufsbrief« für Ihr Buchprojekt. Eben den entscheidenden Impuls, der den Verlag dazu bringt, Ihrem Projekt den Vorzug zu geben vor Ihren Konkurrenten.

Gut möglich, dass der Verlag von Ihnen zudem Vorschläge für den Rückseiten- oder Klappentext erwartet. Oder eine verkaufsfördernde Vorstellung in der Buchhändler-Information. Oder, oder, oder …

Nutzen Sie in dieser wichtigen Phase meine über viele Jahre gewachsene Kompetenz als Verkaufstexter. Denn Verlage wollen professionell umworben werden.

Oder …

2. Sie entscheiden sich für den Eigenverlag.

Ihre Möglichkeiten sind im Web-Zeitalter besser denn je. »Books On Demand« & Co. machen es möglich. 

Zugleich benötigen Sie gezielte Marketing-Maßnahmen, um Ihr Buchprojekt eigenhändig bekannt und erfolgreich zu machen. 

Das Mindeste ist eine verkaufspsychologisch professionell aufgebaute Landing-Page; eine Website also, die nur einen einzigen Zweck verfolgt: Ihr Buch durch einen ausgefuchsten Text zu verkaufen – per Klick auf den Bestellbutton.

Ratsam sind auch Presseinformationen, Blogbeiträge und (bei Fachbüchern) Fach- und Gastartikel.

Auch in diesem Fall können Sie auf mich zählen. Denn kein noch so guter externer Verkaufstexter kennt Ihr Buchprojekt so gut wie ich. 

Übrigens … 

Verlage sehen es gern, wenn Sie sich als Autor aktiv für die Steigerung der Verkaufszahlen Ihres Buches einsetzen. 

Landing-Page, PR-Berichte usw. sind also auch für Sie als potenzieller Verlagsautor eine gute Empfehlung. In mehr als einer Hinsicht. 

Wenn Sie bereits bei der Kontaktaufnahme mit Verlagen diese Pro-Argumente ins Feld führen, erhöhen Sie Ihre Chancen.




Holen Sie sich jetzt ein kostenloses, unverbindliches und diskretes Angebot – mit einem simplen Klick …